Wie gut ist Google Translate?

Wie gut ist Google Translate?

Manchmal muss es schnell gehen. Da ist Google Translate ein brauchbarer Freund und Helfer. Trotzdem ist die Qualität noch nicht ausreichend gut, um sich zu 100 % darauf verlassen zu können. Hier ein paar Tipps zum Umgang mit dem Google Übersetzer:

Google Translate is ideal

  • Für Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche. Da können Sie die Qualität gut beurteilen und werden schnell erkennen, wenn was nicht ganz stimmig ist.
  • Für Übersetzungen ins Englische für Eigengebrauch. Wenn es Ihnen egal ist, dass stilistisch nicht alles lupenrein ist und vielleicht ein paar Fehler dabei sind, sind Google Übersetzungen perfekt.
  • Als Tool für Sie, wenn Sie selbst Texte auf Englisch schreiben müssen. Sie sollten aber parallel dazu auch Wörterbücher verwenden (z.B. LEO oder dict.cc) und die Google Übersetzung unbedingt noch einmal prüfen oder von einem Profi prüfen lassen.

Google Translate is nicht geeignet

  • Für Marketing-Übersetzungen oder andere Texte, die an den Kunden gehen. Stilistisch sind sie nicht hochwertig genug.
  • Für rechtlich verbindliche Texte.
  • Für alle Texte, die nicht übersetzt klingen sollen. Hier ist es besser, wenn Sie einen Transcreator oder zweisprachigen Copywriter hinzuziehen.

Wie können Sie eine Übersetzung überprüfen?

Wenn Ihnen eine (Google) Übersetzung nicht ganz richtig vorkommt, können Sie sie mit folgenden Tools überprüfen:

  • Google-Suche. Suchen Sie die englische Phrase unter Anführungszeichen im Google Search Engine und zwar nur auf Native English Seiten (Erweiterte Suche --> Region: USA). Schauen Sie sich die Qualität der Ergebnisse an. Sind das tatsächlich amerikanische Seiten, die diese Phrase verwenden?
  • Suchen Sie auf der Seite von Unternehmen aus der jeweiligen Branche aus englischsprachigen Ländern, wie die das formulieren. 
  • Kontaktieren Sie einen Profi für ein Proofreading.

Interessant

  • Google Translate ist ein intelligentes System, das auf riesige Datenmengen zugreift und daraus lernt. Somit wird das Tool ständig besser.
  • Viele professionelle Übersetzer und Übersetzungsagenturen verwenden inzwischen Maschinenübersetzung als Vorübersetzung, um schneller zu arbeiten. Für stark standardisierte Textsorten macht das Sinn. Marketingtexte, Slogans, etc., wie sie bei Edwards English übersetzt werden, fallen in den Bereich Transcreation und sind wohl schwer von Maschinen zu übersetzen.